Zum Inhalt springen

Sie müssen mich nicht lesen!

23/08/2013

DisguisedImmer wieder beobachte ich Diskussionen auf  Twitter, die meiner Meinung nach überflüssig sind. Da fragt ein Twitterer den anderen, warum er etwas gepostet hat. Der Gefragte antwortet, weil im das aus irgendeinem Grund wichtig sei. Er beschreibt den Grund auch nachvollziehbar. Und der andere twittert zurück, das interessiere ihn aber nicht. Haben Twitterer eine Verpflichtung immer und überall für alle Follower was Interessantes zu twittern?
Eine andere beschwert sich, dass jemand eine „Linkschleuder“ sei, also nur Links twittere, aber mit einem bestimmten Meinungshintergrund. Ich dachte bisher, Meinungsfreiheit herrsche auch auf Twitter, ich muss nicht immer und überall ausgewogen und neutral twittern.

Ausgewogen ist langweilig!

Immer interessant, ausgewogen und neutral ist langweilig – vor allem: es  funktioniert nicht! Meinen Kunden rate ich, egal, wo und mit wem sie kommunizieren, authentisch zu sein. Und das heißt, Gesicht zeigen, zu seiner Meinung zu stehen, auch bei Gegenwind.
Wenn Sie authentisch sind,

  • kennen Sie Ihre Stärken und stehen zu Ihren Schwächen,
  • sind Sie ehrlich und nehmen unangenehme Rückmeldungen in Kauf, wenn Sie Ihre Meinung äußern,
  • wissen Sie genau, welche Kunden zu Ihnen passen und Sie wissen wie diese angesprochen werden wollen!

Das Große ist nicht dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein, sagt  Sören Kierkegaard.

Es ist aber auch das Schwierigste. Nichts anderes meint Authentizität. Stehen Sie zu sich selbst, twittern Sie das, was Sie interessant finden und was Sie zu sagen haben –  und nicht das was andere interessant finden könnten. Sie werden den einen oder anderen Follower verlieren, aber diejenigen gewinnen, die gerne lesen, was Sie zu sagen haben!

Den anderen sagen Sie: „Sie müssen mich nicht lesen!“

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: