Zum Inhalt springen

Tipp des Monats 04/13 – Was ist eigentlich preiswert?

24/04/2013

Preiswert vs. billig

Was heißt eigentlich „etwas sei preiswert“? Preiswert klingt in vielen Ohren, als sei der Preis unteres Niveau, also billig. Aber wenn ich es anders formuliere und sage, etwas sei „seinen Preis wert“, habe ich eher ein hochpreisiges Produkt vor Augen und keine Billigware im Kopf.

Meine Arbeit, meine Dienstleistung ist ihren Preis wert. Ich habe über 20 Jahre Erfahrung, ich weiß was ich kann und wo ich einen Partner mit Spezialwissen ins Boot hole, um ein Kundenprojekt gut umsetzen zu können. Trotzdem hoffen manche potenziellen Kunden immer wieder, dass ich für Preise arbeite, die deutlich unter dem Mindestlohn liegen.

Wenn ich einen Vortrag oder einen Workshop halten soll, der noch nicht mal meine Kosten deckt, werde ich mir mit der Vorbereitung keine Mühe geben. Es wird eine Leistung „von der Stange“ sein, die die Kunden gerade nicht wünschen. Ich werde keinen vollen Einsatz zeigen, beide Seiten sind am Ende unzufrieden. Das schadet meiner Reputation als Dienstleister. Die versprochene Werbewirkung tritt in den wenigsten Fällen ein.

Beide Seite profitieren, wenn realistische Honorare gezahlt werden. Der Dienstleister wird gerne arbeiten und sich mit Begeisterung in die Arbeit stürzen und oft noch ein bisschen mehr machen als angeboten. Der Kunde bekommt eine Leistung, ein Produkt, das wirklich auf ihn zugeschnitten ist und auf das er stolz ist.

Liebe Dienstleister, seid selbstbewusst und kalkuliert realistische Preise. Wenn ihr euch auf niedrige Honorare einlasst, bekommt ihr nur Kunden, die euch ausnutzen wollen.

Werbeanzeigen
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: