Zum Inhalt springen

Tipp des Monats 9/12 – Twitterfollower-Beziehung

20/09/2012

Die „Kür“: wie baue ich eine Beziehung zu meinen Twitter-Follower auf?

Beziehungsmarketing ist an sich nichts Neues, es muss nur auf die Struktur und Rahmenbedingungen von Twitter adaptiert werden. Das ist kein Hexenwerk. Schauen wir uns mal die „Stufen der Beziehung“ an:

Über die ersten Schritte, die richtigen Follower zu finden und auf sich aufmerksam zu machen schrieb ich im letzten Tipp des Monats.

Gespräche führen

Als nächster Schritt kommt die Stufe „Gespräche“. Ein Gespräch führen ist meiner Meinung nach mehr als Mitreden. Mitreden ist eher Geplauder, etwa wie ein Small Talk. Dieser hat sicher eine wichtige Funktion und sollte nicht vernachlässigt werden. Mit Hilfe von Small Talk lerne ich Menschen kennen, erfahre etwas von den Einstellungen meines Gegenübers, seinen Vorlieben und Hobbies. Daran lassen sich immer wieder intensivere Gespräch anschließen.

Wenn Sie auf Twitter Follower treffen, die Sie schon etwas kennen, mit denen Sie bereits lockeren Austausch hatten, freuen Sie sich! Sie können an einem Punkt erneut anknüpfen und etwas intensiver ins Gespräch kommen. Gespräche ermöglichen es Ihnen über einen längeren Zeitraum am Thema zu bleiben, es aus gegebenen Anlass immer wieder aufzugreifen. Sie können dabei auch Ihre Dienstleistung dezent ins Gespräch bringen, wenn es zum Thema passt. Selbstverständlich, dass Sie das nur tun, wenn es zum Thema passt, damit bleiben Sie authentisch und zeigen Professionalität.

Bedenken Sie bitte, dass Twitter nur 140 Zeichen zulässt. Bestimmte, sehr komplexe Themen lassen sich dabei nicht ausreichend erörtern. Hier kommt Twitter an seine Grenzen. Wenn Ihnen das Gespräch und das Thema wichtig ist, verlagern Sie es. Bitten Sie um eine Telefonat oder einen Email-Austausch.

Wenn Sie das geschafft haben, sind Sie der Stufe „Beziehung“ ein großes Stück näher gekommen. Wie sind Ihre Erfahrungen mit Beziehungsaufbau auf Twitter?
Fortsetzung folgt im Tipp des Monats November…

In diesem Jahr habe ich eine neue Kategorie eingeführt: „Tipp des Monats“. Wie der Name schon sagt, wird  jeden Monat ein Tipp veröffentlicht. Natürlich ein Marketing-Tipp zu meinen Themenbereichen: Web 2.0, Eventmanagament und manchmal werde ich den Blick über den Tellerrand wagen – wer weiß wohin.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: