Zum Inhalt springen

Twitter-Splitter (6) – FollowFriday

18/08/2011

Morgen ist Freitag! Da wird wieder fleissig ge #ff t auf  Twitter. #ff steht für follow friday. An sich eine gute Möglichkeit neue, interessante Menschen zu finden, denen man folgen kann. Wenn! Ja, wenn diese sinnvoll eingesetzt würde.

Sinnvoll heißt, wenn mir jemand einen anderen empfiehlt, will ich wissen warum. Ich möchte wissen, warum ich den „Dritten“ interessant finden könnte, so dass es sich für mich lohnt ihm zu folgen. Im „richtigen“ Leben wird mir ein Geschäft oder ein Dienstleister ja auch mit einer Begründung empfohlen. „Da wirst du gut bedient!“ „Ein Fachmann, der über den Tellerrand guckt!“ „Der ist günstig und in deiner Nähe!“ So war das auch meist noch als ich anfing zu twittern (okay sind schon mehr als 2 Jahre, auch hier ändern sich Dinge). Als Neu-Twitterin war mir diese „Einrichtung“ wichtig.

Was les ich heute meist? Eine Auflistung mit Namen in einem Tweet, so viel eben in die 140 Zeichen passt plus ein #ff. Was mach ich damit? Richtig: ich überlese es! Glaubt ihr wirklich, ich habe Zeit das alles zu lesen? Bei vielen – mir liebgewonnen Followern bin ich „gnädig“ und überlese diese Tweets. Andere werden einfach entfolgt, weil ich es müde bin, mit 40 Tweets am Stück (ja ich habe mal nachgezählt) nur mit #ff ohne Sinn und Verstand zugemüllt zu werden. So verliert der #ff seinen Zweck und wird zum Selbstzweck!

Macht’s bitte wie im richtigen Leben!

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: