Zum Inhalt springen

Die Tugenden der Samurai, heute: Güte

20/06/2011

Oder: kennen Sie einen gütigen Manager?

Die 3. der Sieben Tugenden der Samurai, wird mit Güte übersetzt. Inazo Nitobe beschreibt dies als: das Mitempfinden des Elends. Wir würden es neuhochdeutsch vielleicht als Empathie beschreiben. Das Wort nutzen wir heute fast nicht mehr. Gütig ist der „liebe Gott“ und in meiner Erinnerung meine Tante, die als Diakonisse Gott sehr nahe kam. Was aber verstehen die Samurai unter Güte? Hier ein paar Hinweise:

  • Güte steht einem Herrscher besser zu Gesicht als die Krone.
  • Güte ist dort nötig, wo Gerechtigkeit geübt wird; wo die Macht ist zu retten oder zu töten.
  • Güte gegenüber Schwachen, Besiegten und Unterdrückten ist schicklich für einen Samurai.
  • Die Pflege zarter Gefühle lässt uns Acht haben auf die Leiden anderer.

(Zitiert aus „Bushido“, Inazo Nitobe, Piper)

Mir war folgender Hinweis in diesem Zusammenhang noch wichtig, um halbwegs zu begreifen, was die Samurai mit Güte meinten: Der Unterlegene in einer Schlacht durfte nur getötet werden, wenn er den gleichen Rang oder Stand hatte wie der Stärkere.

Die Samurai galten als große Strategen und ihre Grundsätze haben in Japans Wirtschaftssystem noch ihren Platz. Wie ist das heute bei uns? Können wir uns gütige Wirtschaftsbosse vorstellen?

From → Samurai

One Comment
  1. Also gütig klingt ja etwas altmodisch. Wenn jemand diese Empathie hat wird es eher mit sozialer Kompetenz (und nein ich meine nicht den neumodischen social media Kram) in Worte gefasst. Und ich kenne einige die sensibel gegenüber ihrem Umfeld sind, seien es Angestellte, Partner oder Kunden, und entsprechend reagieren. Meistens helfen sie ohne große Worte, daher rauscht es nicht durch die Medien und wird kaum wahrgenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: